Wie kann ich deine UI / UX verbessern?

Seit einigen Jahren ist der Begriff der Kundenerfahrung wieder ins Rampenlicht gerückt.
Dennoch ist es immer noch schwer zu bedenken, wie man Hand in Hand Web und Kundenerfahrung setzen. Wenn Unternehmen leicht verstehen, die Einsätze der Optimierung der üblichen Kontaktstellen, verlassen viele Unternehmen das Internet.
Zu einer Zeit, in der fast alle Einkäufe mit einer Internetsuche beginnen, ist die Verbesserung der Kundenerfahrung einer Website entscheidend geworden!
Der Benutzer ist König
Das erste, was zu beachten, um die Kundenerfahrung einer Website zu verbessern ist, dass der Benutzer König ist, in der gleichen Weise, dass der Kunde König ist, auch wenn nicht alle Benutzer Kunden sind.
Das bedeutet, über den Inhalt einer Website nachzudenken, ihre Zugänglichkeit und ihre Bedienung durch das Prisma des potentiellen Benutzers.
Es ist daher notwendig, eine klare Vision zu haben, die verpflichtet ist, personas zu entwerfen!
Ein moderner Standort
Die Website eines Unternehmens trägt ein bestimmtes Markenimage.
Es ist also logisch, dass eine Website, die ein bisschen veraltet ist, ein Bild trägt ... ein wenig veraltet.
Mit einer modernen Website, mit attraktiven Visuals und reflektieren Ihre Produkte und Ihre Marke, Sie erheblich verbessern die Kundenerfahrung.
In diesem Bereich werden Kohärenz und Zusammenhalt auf jeden Tisch gestellt, mit einem gleichartigen Stil für eine optimale Kundenerfahrung.
Der Begriff der Benutzererfahrung und der Schnittstelle
Im Bereich des Web, aber auch weit größer von der Entwicklung, ob es Webseiten oder Software / Anwendungen sind, sprechen wir oft von UX, für User eXperience oder User Experience.
Die UX sammelt viele Dinge: Marketing, Visuals, Architektur einer Website, aber auch und vor allem die Schnittstelle.
Die Erfahrung eines Kunden bei der Navigation auf Ihrer Website wird auch durch die Gestaltung der Website-Schnittstelle bestimmt.
Es ist dann notwendig, die Seite so zu gestalten, dass der Benutzer natürlich auf das, was er sucht, geführt wird, ohne sich bemühen zu müssen.
Dazu müssen die Möglichkeiten der Interaktion mit der Website klar sein (Tasten, die sich herausstellen, sichtbare Titel, lesbare Texte etc.) und die Interaktionen selbst angenehm sind.
Also, daran erinnern, dass eine Website nicht für das Unternehmen konzipiert ist, aber für den Benutzer, eine Website mit einer optimierten Kundenerfahrung wird immer den Benutzer vor der Botschaft des Unternehmens!