Was ist e-Marketing und was sind ihre Probleme?

In einem klassischen Laden, der Dekoration des Ortes, der Sauberkeit des Schaufensters, der Qualität und der Gestaltung der Produkte etc. führen wir den Kunden zu verbrauchen und treu zu bleiben.

Online-Händler treffen ihre Klientel nicht wie in einem klassischen Handel. Sie verwenden nicht die gleichen Marketingmethoden, um den Kunden anzuziehen und zu halten.
E-Marketing vereint Marketing- und Werbetechniken zur Sensibilisierung und zum Erreichen der Verbraucher durch die Nutzung neuer Kommunikationstechnologien (Websites, E-Mails, Online-Studien, Online-Befragungen etc.).
E-Marketing
Was sind die Herausforderungen des Emarkets?

E-Marketing-Fähigkeiten ermöglichen es Ihrem Unternehmen, eine Strategie in der Gestaltung einer Website zum Beispiel zu definieren, um es zu entwickeln, während die Erfüllung zwei wesentliche Kriterien:
Die Bedürfnisse und Erwartungen der Internetnutzer,
Hat Ihre Ziele (Bild, Verkauf Ihrer Produkte, Ihr Publikum).
E-Marketing für Ihre Website

E-Marketing findet in mehreren Stufen statt, alles für die gute Entwicklung einer Website:
1) DIE ENTWICKLUNG EINER AKQUISITIONSTRATEGIE

Marktanalyse (Wettbewerb, Kundenbedarf),
Die Positionierung der Website, ihr Ziel, etc. (siehe die Spezifikationen).
2) GENERATION DES QUALIFIZIERTEN VERKEHRS

Natürliche SEO (SEO),
Google AdWords gesponserte Suchkampagnen,
Soziale Netzwerke,
Werbebanner,
Die Zugehörigkeit,
E-Mailing, etc.
Mail E-Marketing
3) ANALYSE DER HÖRUNG

Die Analyse der Sichtbarkeit, des Verkehrs und der Route des Internetbenutzers,
Verkaufsanalyse, etc.
Studie von Umwandlungstunneln mit Werkzeugen wie Google Analytics.
4) FIDELISIERUNG

Interaktion mit Kunden durch "Hebel" E-Marketing,
Animation und Erneuerung der Inhalte der Website, Erstellung eines Forums,
Teilen auf sozialen Netzwerken, Erstellen eines Blogs, etc.